Zum Inhalt springen
Foto: BeEggers

18. Dezember 2017: SPD Groß Förste zwei Tage auf Weihnachtstour

Lichterglanz in Rothenburg ob der Tauber und Würzburg
SPD Groß Förste zwei Tage auf Weihnachtstour

Am ersten Adventswochenende ging die schon traditionelle Weihnachtsfahrt der Groß Förster SPD dieses Jahr in das winterliche Rothenburg ob der Tauber. Schon früh um 7.00Uhr starteten wir mit dem voll besetzten Reisebus in Richtung Taubertal, Nach einer fünfstündigen Busfahrt mit vielen Unterhaltungen, einer ausgiebigen Frühstückspause und einem kurzweiligem Rätsel erreichten wir gegen Mittag das verschneite mittelalterliche Rotenburg. Adventlich geschmückte Gassen und Plätze rund um das Rathaus waren gesäumt von Buden mit altdeutschem Weihnachtsgebäck, weißem und roten Glühwein sowie kunsthandwerklichen kleinen und großen Kostbarkeiten. Nachdem wir all die Sehenswürdigkeiten erkundet, und die kulinarischen Köstlichkeiten probiert hatten ging es nach Einbruch der Dunkelheit weiter in die schöne Domstadt Würzburg. Nachdem wir das Hotel direkt am Mainufer bezogen hatten trafen wir uns in einer Urfränkischen Gaststätte zu Spezialitäten wie Schäuffele oder Zwiebelrostbraten mit anschließendem gemütlichen Beisammensein. Am nächsten Morgen erwarteten uns nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet bereits zwei Stadtführer. Pünktlich zu Beginn der Führung fing es dann auch ordentlich an zu schneien, so dass wir den malerischen Blick auf die Festung Marienberg und die Historische Mainbrücke in winterlicher Umgebung genießen konnten. Nach der Führung durch die Altstadt blieb noch genügend Zeit um einen der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Deutschlands zu erkunden. Während der Rückfahrt am späten Nachmittag auf verschneiten Straßen durch die schneebedeckte Röhn konnte dann auch das Rätsel vom Vortag aufgelöst werden. Gespannt wurden die richtigen Antworten zu den Fragen rund um bekannte Weihnachtslieder erwartet. Die Platzierten erhielten kleine Preise und den Hauptgewinn, eine zweitägige Berlinfahrt, konnte Wolfgang Brückner entgegennehmen.

Zum Ende der Fahrt konnte Organisator Bernhard Eggers dann schon die nächste Fahrt ankündigen. In 2018 geht es wieder am ersten Adventswochenende an die schöne Ostseeküste in die Seehafenstadt Emden zum Engelmarkt. Im Namen der SPD der Gemeinde Giesen bedankte sich Eggers dann bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wünschte allen eine schöne Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr

Weihnachtsfahrt SPD Gr.Förste Foto: BeEggers

Vorherige Meldung: Bernd Westphal übergibt die Führung des SPD Ortsvereins an Iris Siekiera

Nächste Meldung: Große Resonanz zum 18. Neujahrsempfang der SPD in der Gemeinde Giesen

Alle Meldungen