SPD Gemeinde Giesen ehrt Hermann Dießel für 50 Jahre SPD

 
Foto: BeWe_2017

v.l
Bernd Westphal, Hermann Dießel, Klaus Wittschieber

 

Seit 50 Jahren Mitglied der SPD und großer Einsatz für das Gemeinwohl

Die SPD in der Gemeinde Giesen hat ihr Mitglied Hermann Dißel aus Groß Förste für 50-jährige Mitgliedschaft in der Partei geehrt. „Wir haben mit dir einen sehr verdienten Genossen in unseren Reihen auf den wir sehr stolz sind“, freute sich Bernd Westphal als Vorsitzender der SPD in der Gemeinde Giesen und Bundestagsabgeordneter. „Ein halbes Jahrhundert der SPD zu dienen, Verantwortung in Partei und Kommunalpolitik zu übernehm

 
Foto: BeWe_2017

v.l.
Hubert Jahns, Hermann Dießel, Bernd Westphal

Hermann Dießel stammt aus einer sozialdemokratischen Familie. Sein Vater Johannes Dießel war bereits 1901 als 18-jähriger Mitglied der SPD geworden. „Ich erinnere mich noch sehr gut daran, welchen Mut mein Vater aufgebracht hat, um sich den Nazis in den Weg zu stellen und seiner politischen Einstellung treu zu bleiben“, erzählt Hermann Dießel. „Trotz vieler Nachteile in der schwierigen Zeit hat sich mein Vater stets offen zur SPD bekannt. Das hat mich beeindruckt“, sagte Hermann Dießel. Bundeskanzler wie Willy Brandt und Helmut Schmidt haben ihn wegen ihrer Geradlinigkeit begeistert. „Jetzt muss wieder ein Sozialdemokrat ran. Martin Schulz wäre der Richtige“, bekräftigt Dießel den aktuellen Trend.

Es gibt sehr viel über das ehrenamtliche Engagement des Sozialdemokraten zu berichten. So hat Hermann Dießel mitgeholfen, das Ehrenmal in Groß Förste zu mauern und auch die Fliesen im Schützen- und Dorfgemeinschaftshaus hat er verlegt. Als die Feuerwehr ihr Gebäude erweiterte, hat Hermann Dießel mit angepackt. Noch heute freut er sich über die Arbeit in seinem Garten. „Wenn die Äpfel reif sind, kommen die Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten bei mir im Garten vorbei und werden mit Obst versorgt“, berichtet Hermann Dießel.

 

Mit seiner Frau bewohnt er ein Haus in Groß Förste. Nach einer Kreuzfahrt im Mittelmeer soll es in diesem Jahr mit dem Schiff nach Norwegen gehen.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.